LegasthenietherapeutInnen

Bedeutung der Eintragungen in “Fach- und altersspezifische Betreuung”

 D1Deutsch, Lesen, Schreiben für 6- bis 10-jährige
 D2Deutsch, Lesen, Schreiben für 10- bis 14-jährige
 D3Deutsch, Lesen, Schreiben für über 14-jährige
 M1Mathematik für 6- bis 10-jährige
 M2Mathematik für 10- bis 14-jährige
 M3Mathematik für über 14-jährige
 BBetreuung von BMS- und BHS-Schülern
  EFE, F, I
 ERErwachsene
Anmerkung: Die in hellgrauer Farbe gesetzten Einträge werden von der betreffenden Betreuerin NICHT unterrichtet!

Die Adressen sind nach Postleitzahlen sortiert. Falls Sie nur bestimmte Postleitzahlen angezeigt haben möchten, können Sie diese einfach unten auswählen.


Leopoldine Seyfang

Schwerpunkte:
Unterstützung bei Rechenschwäche, Lese- und Rechtschreibtraining, Legasthenieprävention, Frühförderung – Vorbereitung auf den Schuleintritt, gezieltes Teilleistungstraining.

Regina Schachhuber-Spitzer

Schwerpunkte:

Kostenloses Erstgespräch; pädagogische Diagnostik; Beratung und Analyse der Lernprobleme; gezielte Legasthenietherapie auf Grundlage eines individuellen Lern- und Förderplans.

Selbstvertrauen und Motivation stärken, als Fundament für Lernfreude; Förderung der Konzentration und Merkfähigkeit; genaueres Betrachten der phonologischen Bewusstheit und der Teilleistungen, da sie die Basis für ein erfolgreiches Lernen sind; ganzheitliche Methodik als Hilfe für nachhaltiges Lernen; Lernen lernen ohne Druck; Lernen durch Bewegung, Gestalten, Spielen und durch Förderung der Stärken (Fähigkeiten, Vorlieben) des Kindes; Lernstrategien entwickeln; aufmerksame Bearbeitung schulischer Herausforderungen und des aktuellen Lernstoffes; Frühförderung – Vorbereitung auf den Schuleintritt; fortlaufende (stetige, regelmäßige, kontinuierliche) Elternberatung.

Anna Paisiou

Schwerpunkte:
Lese- und Rechtschreibtraining, Wahrnehmungstraining, Aufsatztraining, Bearbeitung des aktuellen Lernstoffes, Legasthenietherapie, Lernstrategien; Fremdsprachen: Englisch und Neugriechisch.

Mag. Angela Fux

Stephanie Bejdl BEd

Elfriede Megner (vorm. Wanasek)

Schwerpunkte:
Sprachheilpädagogik (Legasthenietherapie speziell für Kinder mit Sprachfehlern und Dysgrammatismus), Montessoripädagogik, individuelle Lerntechniken, Wahrnehmungstraining, Lesetraining, Rechtschreibtraining, Unterstützung bei Rechenschwäche (Dyskalkulie), Hilfe für hyperaktive Kinder (ADHS), heilpädagogisches Voltigieren und therapeutisches Reiten im Schritt, Legasthenietherapie mit dem Pferd, Elternberatung

Manuela Göstl

Schwerpunkte:
Lese-Rechtschreibtherapie, Elternberatung, pädagogische Diagnostik, Montessoripädagogik, tiergestützte Pädagogik, reitpädagogische Betreuung, Motopädagogik, spielerisches Arbeiten mit Sprache, Freude am Lernen vermitteln, individueller Betreuungsplan, Stärkung des Selbstwertes, Motivationsaufbau, Bearbeitung des aktuellen Lernstoffes, lustbetontes Arbeiten und Üben, Förderung der Konzentration und Merkfähigkeit, Frühförderung im Vorschulalter, Sinnesschulung ab 4 Jahren, Vorbereitung auf den Schuleintritt, gezieltes Teilleistungstraining, Unterstützung bei Rechenschwäche, mathematische Frühförderung, Konzentrationstraining, Entspannungsübungen, Sensorische Integration, Dipl. Mentaltrainerin

Iris Schubert BSc

Schwerpunkte:
Legasthenietherapie, Therapie der phonologischen Bewusstheit und der auditiven Verarbeitung, Artikulationsstörung, Spezialisierung auf Kindertherapie; Logopädin, Sindelartrainerin, Marburger Konzentrationstrainerin

Mag. Ruth Lindner-Günther

Schwerpunkte:
Psychologische und pädagogische Testverfahren zur Begabungs- und Leistungsdiagnostik, Legasthenietherapie, Dyskalkulietherapie, Aufmerksamkeit und Konzentration, Lerncoaching für Kinder und Jugendliche, Gruppentraining für soziale Kompetenzen (GSK-Trainerin)

Mag. Evelyn Goisauf

Schwerpunkte:
Elternberatung, Diagnostik u. Erstellung individueller Lernpläne, Lese- Rechtschreibtraining, Aufsatztraining, gezieltes Teilleistungstraining, Lerntechniken

Sämtliche vom ÖBVL empfohlenen Betreuerinnen arbeiten eigenverantwortlich (die Honorare sind mit der jeweiligen Betreuerin zu vereinbaren). Auskunft über weitere Adressen von Betreuerinnen erhalten Sie telefonisch unter +43 677 617 023 21