LegasthenietherapeutInnen

Bedeutung der Eintragungen in “Fach- und altersspezifische Betreuung”

 D1Deutsch, Lesen, Schreiben für 6- bis 10-jährige
 D2Deutsch, Lesen, Schreiben für 10- bis 14-jährige
 D3Deutsch, Lesen, Schreiben für über 14-jährige
 M1Mathematik für 6- bis 10-jährige
 M2Mathematik für 10- bis 14-jährige
 M3Mathematik für über 14-jährige
 BBetreuung von BMS- und BHS-Schülern
  EFE, F, I
 ERErwachsene
Anmerkung: Die in hellgrauer Farbe gesetzten Einträge werden von der betreffenden Betreuerin NICHT unterrichtet!

Die Adressen sind nach Postleitzahlen sortiert. Falls Sie nur bestimmte Postleitzahlen angezeigt haben möchten, können Sie diese einfach unten auswählen.


Elisabeth Ryslavy M. Ed.

Schwerpunkte:
Diagnostik und Therapie von LRS und Dyskalkulie, individueller Betreuungsplan, Stärkung des Selbstwertes, Motivationsaufbau, gezieltes LRS-Training, Bearbeitung des aktuellen Lernstoffes, lustbetontes Arbeiten und Üben, Förderung der Konzentration und Merkfähigkeit, Begabungscoaching, Elternberatung

Susanne Forsthuber

Schwerpunkte:
Diagnostik und Therapie bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie) und Rechenschwäche (Dyskalkulie), persönlicher Betreuungsplan, Stärkung des Selbstwertes, der Motivation, Förderung der Konzentration und Aufmerksamkeit. Lerntraining: kostenloses Erstgespräch, Analyse der Lernprobleme, Zielvereinbarung, Lernberatung anhand des persönlichen Trainingsplans. Coaching: Schülercoaching im Konfliktfeld Schule, Berufsorientierung, Schul- und Studienwahlberatung.

Mag. Bettina Köckeis

Schwerpunkte:
Förderdiagnostik, Elternberatung, Lese-, Rechtschreib-, Aufsatz-, Wahrnehmungs-, Aufmerksamkeitstraining, Behandlung des schulischen Lernstoffes, Entspannungstechniken, LuS-Lerncoaching, Motopädagogik

Legasthenietherapie Jutta Barak

Schwerpunkte:
Pädagogische Diagnostik, Früherkennung, Phonologische Bewusstheit, Wahrnehmungsdiagnostik und -training, Lese- und Rechtschreibtraining, Aufsatztraining, Montessoripädagogik

Mag. Sonja Schneider

Schwerpunkte:
Pädagogische Diagnostik, Legasthenietherapie auf Grundlage eines individuellen Förderplans, Teilleistungstraining, gezielte Bearbeitung schulischer Herausforderungen, Aufmerksamkeits- und Konzentrationstraining, Elternberatung.

Eva-Maria Kappelmüller

Schwerpunkte:
Lerntraining und Lerntherapie für Kinder und Jugendliche

Dipl. Päd. Helga Kienast

Schwerpunkte:
Legasthenie- und Dyskalkulietherapie, Frühförderung, individuelle Lernunterstützung, Klopftherapie nach Fred Gallo (EDxTM)

Mag. Sophie Schöfbeck

Schwerpunkte:
Altersangepasste praktische Methoden zur Entspannung und Konzentration als Hilfestellung in der Legasthenie-Therapie. Kinder und Jugendliche werden beim Herausfinden individueller Stärken unterstützt. Darauf aufbauend erarbeiten wir gemeinsam „Tipps und Tricks“, um eine Verbesserung der Rechtschreibung zu erwirken.

DI Irene Pelz

Schwerpunkte:
Legasthenietherapie, Dyskalkulietherapie, ERT, SLS 2-9, SLRT II, TEPHOBE, OLFA 1-2, OLFA 3-9, Diplomierte Mentaltrainerin

Sophie Pfalzer

Schwerpunkte:
Kinder mit Defiziten in der gesprochenen und geschriebenen Sprache; Logopädie.

Sämtliche vom ÖBVL empfohlenen Betreuerinnen arbeiten eigenverantwortlich (die Honorare sind mit der jeweiligen Betreuerin zu vereinbaren). Auskunft über weitere Adressen von Betreuerinnen erhalten Sie telefonisch unter +43 677 617 023 21